5-jähriges Jubiläum des Berlin Capital Club am Gendarmenmarkt am 3. November 2006
Anlässlich des 5-jährigen Bestehens des Berlin Capital Club lud der Club zu einer Feier in seine Clubräume im Hilton-Hotel am Gendarmenmarkt ein. Es galt aber nicht nur das eigene Jubiläum zu feiern, gedacht wurde dabei auch daran, Sportvereine aus Brandenburg und Berlin, die besondere Aufgaben wahrnehmen, zu unterstützen. Jeder Teilnehmer trug durch einen bestimmten Betrag für seine Teilnahme an der Veranstaltung und durch die Beteiligung an einer stillen Auktion dazu bei, dass eine Summe von über 11000 Euro zusammenkam, die gegen Ende der Veranstaltung zu gleichen Teilen an einen Sportverein aus Brandenburg und einen aus Berlin im Form von repräsentativen Schecks übergeben wurde.
Wir möchten an dieser Stelle neben dem Berlin Capital Club ausdrücklich Frau Larkin-Peter danken, die sich dafür eingesetzt hat, dass wir, die Sportgemeinschaft Handicap, dieser Berliner Verein sein durften, der nun in den Genuss dieser Spende gekommen ist. Verwendet wird dieses Geld zum Kauf von Sportrollstühlen, um die stetig wachsende Rollstuhlbasketballabteilung mit den nötigen Sportgeräten auszustatten, die leider sehr teuer in der Anschaffung sind.
Auf den Bildern Dieter R. Klostermann, Chairman der CCA Group, Hans-Jürgen Bartsch, Vizepräsident des Berlin Capital Club, sowie der Finanzminister von Brandenburg, Speer, ein Vertreter der Freundes und Förderkreises OSC Potsdam 'Partner für den Sport' sowie Luise Guder, Vorsitzende der Sportgemeinschaft Handicap Berlin und Martin Schmidt von der Rollstuhlbasketballabteilung der SGH Berlin.
Nachtrag: Von dem gespendeten Geld sind mittlerweile drei Sportrollstühle angeschafft worden. Bilder dieser Rollstühle mit ihren glücklichen Benutzern sind hier zu sehen.
Fotos von der PR-Abteilung des Berlin Capital Club zur Verfügung gestellt, Rollstuhlfotos von der SGH
zur Eingangsseite
(www.sgh-berlin.de)