2. Kinder- und Jugendcup der SGH Berlin (KiJuCup) am 17.11.2007
'Rollstuhlbasketball ohne Grenzen', so lautete das Motto des diesjährigen Rollstuhlbasketballturniers für Kinder und Jugendliche bis 22 Jahren, welches am 17.11.07 in der Neuen Kantstraße in Berlin-Charlottenburg von der SGH Berlin ausgerichtet wurde. 30 Spieler aus Berliner und Brandenburger Rollstuhlsportvereinen sowie Schüler, die in diesem Jahr bereits an einem Schul-Workshop 'Rollstuhlbasketball - Check it out' teilgenommen hatten, kamen am Samstag in die Sporthalle der Peter-Ustinov-Schule, um dem orangenen Leder hinterher zu jagen.
Gespielt wurde in bunt gemischten Mannschaften, die vor Ort ausgelost wurden. So lernten sich die Spieler der unterschiedlichen Vereine besser kennen, konnten aber auch mit Schülern, die zuvor kaum oder nichts mit Rollstuhlbasketball zu tun hatten, Kontakte knüpfen. Angeleitet wurden die 5 Teams von erfahrenen Erwachsenen (so z.B. Spieler, Übungsleiter und Trainer von ALBA, dem RSC und der SGH Berlin), die als Kapitäne für spannende Spiele sorgten. Die erfahreneren Teilnehmer spielten dabei wie gewohnt auf die üblichen Korbanlagen, für die Jüngeren standen Korbballständer bzw. kleine Kästen zum Punkten bereit, so dass alle gleichermaßen ihre kleinen und großen Erfolgserlebnisse sammeln konnten.
Obwohl nach dem Prinzip 'Jeder gegen Jeden' gespielt wurde, zeichnete sich bereits nach der Mittagspause ab, dass der erste Platz zwischen zwei Mannschaften ausgefochten werden würde. Beide Teams hatten bis zu diesem Zeitpunkt noch kein einziges Spiel verloren und auch beim Aufeinandertreffen dieser beiden Kontrahenten, konnte erst in einer nervenaufreibenden Verlängerung mit 'Sudden-Death-Entscheid' ein Sieger ermittelt werden. Aber eigentlich war es an diesem Tag egal, wer auf welchem Platz landete. Wichtig waren die Freude am (Zusammen-)Spiel, ein tolerantes Miteinander und der Abbau von mentalen Barrieren. Für alle Teilnehmer gab es am Ende einige tolle Preise, die sie sich redlich verdient hatten.
An dieser Stelle einen herzlichen Dank an die Sportjugend Berlin für die großzügige Unterstützung, dem Jäffke-Sanitätshaus für den Rollstuhlservice sowie an alle Helfer, Eltern und Teilnehmer, welche dieses Turnier ermöglicht haben.
Den Termin für den 3. SGH-KiJu-Cup 2008 werden wir im kommenden Frühjahr bekannt geben.
Bericht von Patrick Tscherning (SGH Berlin) - Fotos von Erich Flöter
Zum Video - Medien
zur Eingangsseite
(www.sgh-berlin.de)